Aktuelles


Mi 19.05.2004 21:18 - Niederlage im Nachholspiel
Im Nacholspiel gegen den EFC Ruhla II verlor der FSV Wutha-Farroda mit 1:2 und verpasste so den Sprung auf Rang drei. Verloren wurde das Spiel in der ersten Halbzeit, in der Ruhla abgeklärter agierte und deutlich spielbestimmend war. Beim FSV lief bis zur Pause wenig zusammen. Die Tore zum 0:2 erzielten Christian Linß, als die Abwehr den Ball nicht wegbekam (11.), und Christian Wagner mit Schrägschuss (27.). Wagner spielte erstmals wieder nach zwei Jahren. In der zweiten Halbzeit steigerte sich Wutha-Farnroda, wobei die Abwehr um Kai Mielenz nur noch wenige EFC-Chancen zuließ, und wurde in der 75. Minute mit dem Anschluss belohnt. Uwe Badersbach zog aus 30 Metern sehenswert ab. Mehr brachten die Bemühungen nicht ein. Allerdings muss erwähnt werden, dass der Gast eine sehr gute Besetzung aufbot (u. a. Moschkau, Linß, Ludwig, Bauch..) Deswegen ist das 1:2 keine Schande.
Gemeinsam wurde die Partie ausgwertet - beim Polterabend von Marcus Lungwitz.

Zurück...