Aktuelles


Sa 19.05.2007 17:59 - Nullnummer gegen Suhltal
Den ersten Matchball in Sachen Klassenerhalt konnte unser FSV heute Nachmittag nicht nutzen. Gegen Suhltal gelang nur ein mageres 0:0. Am Ende zwar wieder ein Punkt mehr, aber da Mechterstädt gleichzeitig bei Lok Erfurt mit 3:6 unterlag wäre bei einem Sieg bereits heute der Klassenerhalt perfekt gewesen.
Suhltal hatte in der Partie die erste Chance durch Alexander Franke dessen Schuss aber neben dem Tor landete. In der 8. Minute tankte sich Ingo Albert am rechten Flügel durch, doch Serhat Demir war sichtlich überrascht und konnte die Eingabe, völlig frei vor Tor, nicht verwerten. Die größte Chance zur Führung vergab dann Haiko Burkhardt, als er nach wunderschönen Pass von Silko Kaiser alleine vorm Suhltaler Gehäuse auftauchte, den Ball aber nur ans Außennetz bugsierte. In der zweiten Hälfte verflachte das Spiel zusehends. Die größte Möglichkeit bot sich hierbei den Gästen, als ein abgefäslchter Freistoß von Maik Heymel nur am Außenpfosten landete. Unser Team wurde immer nervöser. Von konstruktivem Spielaufbau konnte keine Rede mehr sein. Stattdessen wurden die Bälle planlos nach vorne "gedroschen" und landeten in 90% der Fälle beim Gegner. Nur ein Torschuss in Hälfte zwei in der 77. Minute durch Geburtstagskind Christian Wagner, der heute in den Klub der Dreißiger aufgenommen wurde, waren eindeutiger Beleg hierfür.
Fazit: Suhltal ist seit heute Nachmittag endgültig abgestiegen und unser Team muß aus den beiden verbleibenden 2 Partien noch 2 Punkte holen, um die Klasse zu halten.

Zurück...